Führungsgrundsätze

Als Mitarbeiter und Führungskraft bei Russmedia …

… denke ich mit dem Kopf des Kunden

Damit die Russmedia Gruppe auch in Zukunft erfolgreich ist, müssen die Kunden ebenfalls erfolgreich sein. Somit stehen alle Handlungen vor dem Hintergrund, wie wir dem Kunden zu Erfolg verhelfen können.

… kann ich Mitarbeiter begeistern, fordern und fördern

Die Arbeit soll interessant sein und Freude bereiten. Mitarbeiter wachsen mit der eigenständigen Umsetzung von Aufgaben.
Fehler zu machen gehört zur täglichen Arbeit. Wichtig ist, dass aus Fehlern gelernt wird.

… mache ich mich jeden Tag „überflüssig“ weil ich Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortung  delegiere

Die dezentrale Eigenverantwortung ist ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenskultur. Die Mitarbeiter erhalten Verantwortung für ihre Bereiche und können dadurch selbständig Entscheidungen fällen. So können langwierige Entscheidungsprozesse vermieden werden. Auch hier gilt: „keine Angst vor Fehlern“.

… finde ich Best-Practice-Modelle und lerne von den Weltbesten

Bei Russmedia gilt stets die Devise: „Das Rad muss nicht immer wieder neu erfunden werden“. Erfolgreiche Konzepte können übernommen werden, die wir dann eigenständig weiterentwickeln.

… entwickle ich einfache, praktikable Lösungen (KISS)

KISS bedeutet „keep it simple and stupid“. Dieser Führungsgrundsatz fordert somit, Aufgaben mit Hausverstand zu lösen und diese so unkompliziert und einfach wie möglich zu halten.

… strebe ich die Nr. 1-Position im jeweiligen Markt an

Gerade in der Medienbranche ist das Erreichen der Nr.-1-Position für den langfristigen Erfolg wesentlich. Daher streben wir mit unseren Marken immer nach der Marktführerschaft.
VN – Die unentbehrlichen Nachrichten für Vorarlberg
WANN & WO – Die reichweitenstärkste, boulevardeske, kultige, junge Gratiszeitung in Vorarlberg
VOL.AT – Die wichtigste Startseite Vorarlbergs