50 Jahre NEUE

vor 2 Monaten
565

Mit zahlreichen Ehrengästen beging die NEUE ihr rundes Jubiläum

Das 50-jährige Jubiläum der NEUE Vorarlberger Tageszeitung sowie das 15-jährige Erscheinen der NEUE am Sonntag als eigene Marke nutzten trotz Badewetter und Vatertag etliche Leserinnen und Leser für einen Besuch beim großen Fest vor und im Medienhaus in Schwarzach.

Zahlreiche Ehrengäste

Landeshauptmann Markus Wallner überbrachte seine Glückwünsche persönlich und betonte die Bedeutung der NEUE für die Meinungsvielfalt im Land. Die NEUE am Sonntag sei Fixbestandteil seiner Wochenendlektüre. Geschäftsführer Markus Raith und Chefredakteur Moritz Moser durften unter anderem ORF-Landesdirektror Markus Clement, Wirtschaftskammerpräsident Wilfried Hopfner und VN-Chefredakteur Gerold Riedmann begrüßen. Andreas Neuhauser, Leiter der Kommunikationsabteilung der Illwerke vkw, ließ sich einen Besuch im Festzelt ebenso wenig nehmen, wie Fohrenburger-Geschäftsführer Wolfgang Sila, der Lustenauer Bürgermeister Kurt Fischer und Martin Fenkart, der als Leiter des Pastoralamtes der Diözese Feldkirch in Vertretung des Bischofs erschien. Unter den Ehrengästen befand sich auch der ehemalige NEUE-Chefredakteur Sebastian Rauch, nun Leiter der Kommunikationsabteilung der Landeshauptstadt Bregenz.

Führungen sehr gefragt

Moderatorin Heike Montiperle führte die Gäste durch den Tag. Für die musikalische Umrahmung der Jubiläumsfeier sorgten die Bürgermusik Schwarzach, der Sänger und Gitarrist Mike Live sowie DJay Rome.

Besonderer Beliebtheit bei den Besuchern erfreuten sich die viertelstündlichen Führungen durch das Medienhaus, bei denen das interessierte Publikum die Druckerei sowie das Studio von Antenne Vorarlberg besichtigen und die dortigen Produktions- und Arbeitsabläufe kennenlernen konnte. Die Mitarbeiter erklärten die aktuellen, kriegsbedingten Schwierigkeiten bei der Lieferung von Papier und Druckerplatten, erläuterten Schnitt und Falzung der Zeitung oder demonstrierten die Funktionsweise eines Radiostudios. Etliche Gäste durften sich anschließend über schöne Preise freuen, die sie bei der Auslosung des Gewinnspiels erhalten hatten.

Eine Zeitkapsel mit historischen Titelseiten und Berichten der NEUE erlaubte es dem interessierten Publikum, einen Blick in die Vergangenheit der Zeitung zu werfen. Zur Zukunft der NEUE erläuterte Geschäftsführer Raith die Digitalisierungsstrategie und die Weiterentwicklung der Marke. Chefredakteur Moser betonte die hohe Qualität der Berichterstattung und den Stellenwert der NEUE Vorarlberger Tageszeitung als kritisches Medium im Land.