Auszeichnung für Michael Prock
von Gabriela Lamprecht
Weniger als eine Minute Lesezeit

Auszeichnung für Michael Prock

Das Branchenmagazin „Der Österreichische Journalist“ hat den VN-Redakteur Michael Prock zum Lokaljournalisten des Jahres für das Bundesland Vorarlberg ausgezeichnet.

Politik im Fokus

Der Hohenemser Michael Prock, der am Sportgymnasium in Dornbirn maturiert hat, begann 2005 an der Universität Innsbruck ein Studium der Politikwissenschaften und Geschichte, ging dann aber nach diversen Praktika 2011 direkt in den Journalismus. Er war Mitglied der Neue-Sportredaktion und wurde 2013 dort auch Ressortleiter. Im Jahr 2014 wechselte Michael Prock in die Redaktion der Vorarlberger Nachrichten in Schwarzach. Bei den VN widmet sich der ebenso akribische wie ambitionierte Journalist vor allem dem kommunal-, landes- und innenpolitischen Geschehen. Als Politikredakteur ist Michael Prock ein sensibler Beobachter gesellschaftlicher Veränderungen. Mittlerweile hat der 35-Jährige auch das Journalistenkolleg am KFJ in Salzburg abgeschlossen. Derzeit absolviert er zudem berufsbegleitend das Studium Politische Kommunikation an der Donau-Uni in Krems. Das Hauptaugenmerk im journalistischen Tagesjob liegt bei Michael Prock auf einer kritisch-reflektierenden Vorgehensweise. Seine investigative Recherche für die VN hat dieses Jahr beispielsweise so bemerkenswerte Geschichten wie die zu Soner Ö. (in Koproduktion mit der Wochenzeitung Falter) im Mordfall an der Bezirkshauptmannschaft Dornbirn hervorgebracht.

 

Free Download WordPress Themes
Download WordPress Themes Free
Free Download WordPress Themes
Download Nulled WordPress Themes
ZG93bmxvYWQgbHluZGEgY291cnNlIGZyZWU=
download redmi firmware
Download Premium WordPress Themes Free