NEUE Vorarlberger Tageszeitung

Seit über 50 Jahren steht die NEUE Vorarlberger Tageszeitung für unabhängigen Journalismus.

Was bieten wir unseren Leserinnen und Lesern:

Die NEUE ist nahe bei den Lesern und Leserinnern, aktuell und informativ – und das von Dienstag bis Sonntag sowohl im handlichen Kleinformat als auch digital in der NEUE-App.

Die NEUE Vorarlberger Tageszeitung informiert jährlich mit über 300 Ausgaben ihre Leserinnen und Leser über Vorarlberg und die Welt. Im Fokus stehen Themen und Geschichten, die die Menschen in Vorarlberg berühren und sich von der großen Masse der täglichen Nachrichten abheben, kombiniert mit qualitativ hochwertigem Journalismus – das macht die NEUE Vorarlberger Tageszeitung aus.

Die Geschichte der NEUE Vorarlberger Tageszeitung:

Die Erstausgabe der NEUE Vorarlberger Tageszeitung erscheint am 2. Mai 1972. Gegründet wird sie ursprünglich als Konkurrenz zu den in Vorarlberg dominanten „Vorarlberger Nachrichten“. Im Jahr 1975 steigt der Grazer Styria Verlag bei der NEUE ein, und es entsteht eine redaktionelle Kooperation mit der Kleinen Zeitung. Zu dieser Zeit wechselt die NEUE auch vom Groß- zum handlicheren Kleinformat.

Die redaktionelle Zusammenarbeit der NEUE Vorarlberger Tageszeitung mit der „Kleinen Zeitung“ besteht noch heute. Nationale und internationale Berichterstattung übernimmt die NEUE aus den Redaktionen der Kleine Zeitung. Lokales, Sport und Kultur stammen ausschließlich aus der NEUE-Redaktion. Derzeit arbeiten 12 RedakteurInnen und ein Team aus LayouterInnen und KorrektorInnen unter der Leitung von Chefredakteur Moritz Moser in der Redaktion der NEUE.

Im Jahr 1990 übernimmt die spätere Russmedia, damals noch Vorarlberger Medienhaus, die NEUE Vorarlberger Tageszeitung, wodurch sich weitere Synergien ergeben. Es kommt zu einer Änderung im Layout, und so erscheint die NEUE am 31. August 1990 erstmals mit dem blauen Titelkopf und als eine von wenigen Tageszeitungen weltweit von Dienstag bis Sonntag.

Seither befinden sich die Redaktionen der NEUE Vorarlberger Tageszeitung und der „Vorarlberger Nachrichten“ unter einem Dach, jedoch räumlich getrennt, bei Russmedia in Schwarzach. Beide Redaktionen arbeiten unabhängig voneinander und leben in fruchtbarer Konkurrenz unter dem gemeinsamen Dach von Russmedia.

Seit Dezember 2016 ist das NEUE-ePaper erhältlich. Die digitale Ausgabe wird noch am Vorabend des Erscheinungstages verschickt und lässt sich am Handy, Tablet oder Laptop weltweit lesen. Die Möglichkeit, Artikel und Anzeigen individuell zu vergrößern und die praktische Vorlesefunktion, machen die NEUE in digitaler Form zusätzlich auch für LeserInnen mit Sehschwächen leicht zugänglich.

Im Mai 2020 wird das Nachrichtenportal NEUE.AT gelauncht und informiert seitdem die LeserInnen immer und überall über Geschehnisse in Vorarlberg, in Österreich und der Welt. Der praktische Newsticker auf NEUE.AT informiert zusätzlich punktaktuell und rund um die Uhr.
Die NEUE am Sonntag erscheint am 9. September 2007 erstmals als eigenständige Marke. Als Sonntagszeitung bietet sie noch mehr spannenden Lesestoff und setzt sich mit vielen Sonderthemen wie Kochen, Reisen, Wirtschaft, Garten und Wohnen auseinander. Die NEUE am Sonntag zählt heute als die reichweitenstärkste Sonntagszeitung in Vorarlberg.

Ihr Ansprechpartner

Chefredakteur
Moritz Moser
Gutenbergstraße 1, A-6858 Schwarzach
T. +43 (5572) 501-864

neue-redaktion@neue.at

Alle Produkte, Angebote und aktuelle Gewinnspiele finden Sie im NEUE-Aboshophttp://www.aboshop.neue.at

Werben mit Russmedia

Inserieren in der NEUEN
Sie wollen möglichst nahe bei den Kunden sein? Dann informieren Sie sich über die Werbemöglichkeiten in der NEUEN.
41

Jahre

Gartenwett-bewerb

2019 prämiert die NEUE gemeinsam mit den Vorarlberger Gärtner und Floristen bereits zum 41. Mal die schönsten Gärten im ganzen Ländle.

9,3

Prozent

Reichweite

9,3 % Reichweite unter der Woche