„Vorarlberg LIVE“ feiert die 500. Sendung  

vor 7 Tagen
125

Aktuell, informativ, hautnah und direkt. Mit über 1.200 Interviewgästen in den vergangenen zwei Jahren und knapp 40 Millionen Seitenaufrufen geht „Vorarlberg LIVE“ heute, wie immer um Punkt 17 Uhr, in die 500. Jubiläumsausgabe.

 

Mit den Worten „Eigentlich ein wunderbarer Herbsttag, aber es ist der Tag eins des sogenannten harten Lockdowns“ begrüßte VN-Chefredakteur Gerold Riedmann am 17. November 2020 bei der Premierensendung von Vorarlberg LIVE die Zuseher. Corona hatte das Ländle fest im Griff und so waren Landeshauptmann Markus Wallner und der renommierten Psychiater Reinhard Haller die ersten Gäste im neukonzipierten Studio. Inzwischen besuchten mehr als 1.200 Expert:innen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Sport das Livetalk-Format, das bei Russmedia in Schwarzach produziert und von dort aus „On-Air“ geht.

 

Über Landesgrenzen hinaus

Themen und Menschen, die Vorarlberg bewegen, sind fixer Bestandteil des etablierten Nachrichtenformats, indem VN, VOL.AT und Ländle TV kooperieren und ihre Kräfte bündeln. Sondersendungen zu aktuellen Ereignissen ergänzen das Konzept. Zuletzt war das zur Bundespräsidentenwahl im vergangenen September der Fall, aber auch über die verhängten Lockdowns im Vorjahr oder die Rücktritte von Bundeskanzler Sebastian Kurz und Gesundheitsminister Rudi Anschober informierte man schnell, live und direkt. Größte Aufmerksamkeit erhielt die Impfsondersendung von „Vorarlberg LIVE“ im Dezember 2021. Dabei stellten die Zuschauer:Innen ihre Fragen direkt an die Ärzt:innen aus den jeweiligen Fachgebieten. „Das Interesse war enorm und wir verzeichneten mehr als 125.000 Aufrufe an diesem Tag“, gießt VOL.AT-Chefredakteur Marc Springer diesen Meilenstein in eine Zahl und sagt: „Die Möglichkeit, auf aktuelle Geschehnisse sofort reagieren zu können und mit den Verantwortlichen zu thematisieren, ist einer der Erfolgsfaktoren der Sendung.“ Vorarlberg LIVE ist in weniger als drei Jahren zu einem international ausgezeichneten Erfolgsformat gewachsen, das über die Landesgrenzen hinaus auch schon von Verlagen wie der Tiroler Tageszeitung kopiert wurde.

 

5 Köpfe, Millionen Klicks

Die Redakteurinnen Magdalena Raos und Birgit Entner-Gerhold komplettieren zusammen mit VOL.AT-CR-Stv. Pascal Pletsch das fünfköpfige Moderationsteam und gemeinsam steht man vor dem Durchbruch einer weiteren Schallmauer. „Bis Weihnachten werden wir insgesamt 40 Millionen Aufrufe verzeichnen“, ist sich Riedmann sicher.